Hilfsmaßnahmen in den überfüllten Rohingya-Camps

Seit Ende August sind bereits über 1000.000 Rohingyas (muslimische Minderheit) aus Myanmar ins Nachbarland Bangladesch geflohen. Noch immer
flüchten jeden Tag Tausende Menschen über die Grenze. Eines unserer Projektgebiete in Bangladesch, in dem wir 10 SONNE-Schulen betreiben, grenzt direkt an den Cox´s Bazar District, in
dem sich die maßlos überfüllten Rohingya-Flüchtlingscamps befinden. Über eine 
halbe Million Menschen fristen ihr Dasein ohne Perspektive unter  menschenunwürdigen Bedingungen.

Aufgrund der akuten Notlage haben wir mit der amerikanischen NGO „Planting Peace“, die sich
 bereits vor Ort in den Flüchtlingscamps engagiert, eine Hilfsaktion ins Leben gerufen. Wir unterstützen die Flüchtlinge u.a. mit medizinischer Basisversorgung. Es werden Medikamente speziell für Kinder, Frauen und ältere Menschen, medizinisches Equipment, Wurmmittel, Babynahrung und Moskitonetze gegen Malaria zur Verfügung gestellt.

Wir müssen rasch unsere Hilfe ausweiten!  Aktuelle Notsituationen erfordern schnelle und effiziente Hilfe! Ihre Spende kommt schnell und effektiv an. Bitte spenden Sie jetzt!