• Einladung zur Vernissage THE CAMP

Persönliche Einblicke in das größte Flüchtlingscamp der Welt:

SONNE Mitarbeiter Armin Mösinger lädt zur Vernisagge in Wien ein! ☀️

Eine Million Menschen leiden unter menschenunwürdigen Bedingungen an einem vergessenen Ort, doch sie geben die Hoffnung auf ein selbstbestimmtes, freies Leben nicht auf.

„Die gezielte Vertreibung der Rohingya aus Myanmar ist eine menschliche Katastrophe, vor der wir die Augen nicht verschließen dürfen. Eine verlorene Generation verdient unsere Aufmerksamkeit“, betont SONNE Projektleiter Armin Mösinger, der nebenher auch ein ambitionierter Portraitfotograf ist. Im November 2018 besuchte er zwei Tage lang das größte Flüchtlingslager der Welt in Bangladesch und unsere medizinische Einrichtung, um die Situation vor Ort mit Feingefühl zu dokumentieren.

Aus zahlreichen Begegnungen ist ein interessantes Ausstellungskonzept entstanden. Ziel dieser Ausstellung ist es, diese heimatlosen Menschen wertschätzend in den Fokus zu rücken und ihnen eine Stimme zu verleihen. Mösinger schafft in seiner Ausstellung eine Atmosphäre, als würden die BesucherInnen das Camp selbst betreten und in eine unbekannte Welt eintauchen. Durch menschliche Empathie wird eine intensive Verbindung zu den Menschen vor Ort aufgebaut. Die Fotografien werden nicht auf konventionellem Fotopapier präsentiert. Im Rahmen einer Kooperation mit der Druckerei GERIN (SONNE-Firmenpartner) werden dafür natürliche Materialien wie Jute, Planen, Stoffe, Holz und Leder verwendet, um den Installationen Authentizität zu verleihen. In beeindruckender Weise zeigt Mösinger, wie die CampbewohnerInnen auch in dieser dunklen Zeit und an einem unerwünschten Ort Würde und Mut beweisen.

Hier können Sie unser Rohingya-Hilfsprojekt unterstützen (mehr Infos):